St. Nikolaus-Kirche in Groß Hesepe

In een oogopslag

Die St.-Nikolaus-Kirche steht im Mittelpunkt des Ortsteils Groß Hesepe

Weithin sichtbar mit dem hohen Turm steht die über 800 Jahre alte St.-Nikolaus-Kirche im Mittelpunkt des Ortsteils Groß Hesepe. Der alte Kirchbau ist über Jahrhunderte in drei großen Bauabschnitten als gotische Hallenkirche entstanden. In ihrem Inneren finden sich neben anderen als wertvollste Kunstschätze gotische Deckenmalereien, ein spätbarocker Hochaltar und eine spätbarocke Baumkanzel (nach Entwürfen von J.K.Schlaun). Diese alte Kirche erhielt 1938/39 einen Anbau, um die gewachsene Zahl der Gläubigen aufnehmen zu können. Die Chorrückwand des Anbaues ist von einer Kreuzigungsgruppe in Mosaiktechnik geschmückt, das Schiff von ornamentalen Bildfenstern. Ambo, Tabernakelstele und Altar sind aus Anlaß der nachkonziliaren Umgestaltung 1980 durch den Künstler Krautwald aus Rheine geschaffen. Die St.-Nikolaus-Kirche wird als Pfarrkirche von den Gläubigen aus den Ortsteilen Groß-Hespe, Klein-Hesepe, Torfwerk und Moormitte genutzt. Seit 2006 ist die St.-Nikolaus-Kirche eine der vier Pfarrkirchen im Pfarrverbund Geeste.

Op de kaart

St. Nikolaus-Kirche in Groß Hesepe
Pfarrer-Wekenborg-Straße 2
49744 Geeste - Groß Hesepe
Deutschland

Tel.: 05937 91590
Fax: 05937 91592
E-mail:
Website: www.pfg-geeste.de/Nik/index.html

Algemene informatie

Wat wil je nu doen?

Het lijkt erop dat u Microsoft Internet Explorer gebruikt als uw webbrowser om toegang te krijgen tot onze site.

Om praktische en veiligheidsredenen raden we u aan een actuele webbrowser te gebruiken, zoals Firefox, Chrome, Safari, Opera of Edge. Internet Explorer geeft niet altijd de volledige inhoud van onze website weer en biedt niet alle benodigde functies.