© Dieter Schinner - DS Foto-Design

Rosenkranzgarten

In een oogopslag

Rosenkranzgarten Kommende Lage

Der Ort ist seit Jahrhunderten Ziel für Pilger zum Heiligen Kreuz von Lage (14. Jh.).

Die Klosteranlage stammt ursprünglich aus dem Mittelalter. Erhalten haben sich das Klostergebäude der Johanniter aus dem 17. Jh., heute Dominikanerinnenkloster "Zum gekreuzigten Erlöser", und Reste des Torhauses. Die spätgotische Kirche St. Johannes der Täufer mit barocker Ausstattung stammt in Teilen aus dem 15. Jh. Wie auf einer Insel liegen Kloster und Kirche idyllisch von alten Bäumen und einem Bach umgeben.
Der Rosenkranzgarten ist in den Jahren 1994 und 1995 entstanden. Er gliedert sich in zwei Bereiche mit kreuzförmiger Wegeführung. An den Wegerändern erinnern 20 Bildstöcke, zum Teil von Rosen umrankt, an das Leben Jesu und Mariä.

Im vorderen Gartenbereich und an den Rändern findet der Gartenbesucher vereinzelt Obstgehölze, dahinter vier rechteckige Heilkräutergärtchen. Sie sind von Buchenhecken umgeben und so angelegt, dass ihr Grundriss ein großes Rechteck und ihre Innenflächen einen Platz bilden. Der Garten gibt Pilgern und Besuchern Gelegenheit zum Verweilen und Meditieren.

Op de kaart

Rosenkranzgarten
Lage 7
49597 Rieste
Deutschland

Tel.: +49 5464 / 91080
E-mail:
Website: www.kkg-lagerieste.de

Contactpersoon

Firma
Lage 7
49597 Rieste

Tel.: +49 5464 / 91080
E-mail:
Website: www.kkg-lagerieste.de

Algemene informatie

Wat wil je nu doen?

Het lijkt erop dat u Microsoft Internet Explorer gebruikt als uw webbrowser om toegang te krijgen tot onze site.

Om praktische en veiligheidsredenen raden we u aan een actuele webbrowser te gebruiken, zoals Firefox, Chrome, Safari, Opera of Edge. Internet Explorer geeft niet altijd de volledige inhoud van onze website weer en biedt niet alle benodigde functies.