© Samtgemeinde Artland

Hermann-Bonnus-Geburtshaus

In een oogopslag

Das kleine Haus unweit des Quakenbrücker Marktplatzes ist die Geburtsstätte von Hermann Bonnus!

Hermann Bonnus, der Lutherschüler und Reformator des Osnabrücker Landes, wurde 1504 im Hause einer Familie in der Quakenbrücker Goldstraße 9 geboren und ist der bedeutendste Sohn dieser Stadt.

Sein Geburtshaus ist um die Jahrhundertwende vom 15. zum 16. Jahrhundert erbaut worden. Damit ist das Gebäude nicht nur das Geburtshaus des Reformators, sondern auch eines der ältesten bekannten kleinstädtischen Häuser im westlichen Niedersachsen und womöglich weit darüber hinaus. Es kann damit sowohl konfessionsgeschichtlich als auch bauhistorisch als Denkmal von regionaler, ja nationaler Bedeutung gelten.

Im Bonnus-Geburtshaus ist eine museale Präsentation zum Thema "Die historisch gewachsene Bikonfessionalität Quakenbrücks bzw. des Osnabrücker Landes" eingerichtet.

Außerdem beinhaltet es ein medienunterstütztes Lernprojekt, in dem von den Toleranzerfahrungen im Zusammenhang des Westfälischen Friedens ausgehend ein Bogen bis in die Gegenwart der Stadt Quakenbrück gespannt wird, der seit dem Westfälischen Frieden vom Gegeneinander über das Nebeneinander zum Miteinander geführt hat.

Op de kaart

Tourismus-Information Artland
Markt 4
49610 Quakenbrück
Deutschland

Tel.: 0 54 31 - 90 75 90
Fax: 0 54 31 - 90 72 76
E-mail:
Website: www.hermann-bonnus-geburtshaus.de

Contactpersoon

Sarah Fissmann
49610 Quakenbrück

Tel.: 0174-8023215
E-mail:
Website: www.hermann-bonnus-geburtshaus.de

Algemene informatie

Wat wil je nu doen?

Het lijkt erop dat u Microsoft Internet Explorer gebruikt als uw webbrowser om toegang te krijgen tot onze site.

Om praktische en veiligheidsredenen raden we u aan een actuele webbrowser te gebruiken, zoals Firefox, Chrome, Safari, Opera of Edge. Internet Explorer geeft niet altijd de volledige inhoud van onze website weer en biedt niet alle benodigde functies.