© Samtgemeinde Artland

Badbergen

In een oogopslag

Das Kirchspiel Badbergen ist der Kern des Artlandes. Der gute Boden ließ hier schon vor Jahrhunderten ein tüchtiges und selbstbewusstes Bauerntum entstehen, dessen stattliche Fachwerkhöfe zu den schönsten in Deutschland zählen. 1175 wird der Ort erstmals unter dem Namen „Padberge“ erwähnt. Der Name weist auf eine Gründung während der Sachsenzeit hin. Wahrscheinlich wurde die Siedlung auf einer Bodenwelle („bergen“) im Hasetal angelegt. Die Silbe „pad“ ist auf die plattdeutsche Bedeutung „pad“ = Pfad/Weg zurückzuführen. Der Ortskern Badbergens liegt an einer alten historischen Verbindungsstraße von Osnabrück nach Quakenbrück. Hier entwickelte sich eine Reihensiedlung. Im Zentrum des Dorfes steht die aus dem 13. Jahrhundert stammende St. Georgskirche. Ihr ältester Teil zeigt noch romanische Formen. Eine Besonderheit dieser aus Bruchsteinen erbauten Kirche ist der achtseitige Unterbau des Kirchturms.

Den Zweiten Weltkrieg überstand die bäuerliche kulturhistorische Bausubstanz des Artlandes relativ unbeschadet. Im Kirchspiel Badbergen blieben die meisten der jahrhundertealten Höfe unbeschädigt. An die ehemalige jüdische Gemeinde erinnert noch der historische Friedhof in Grothe.

Die flache, parkähnliche Landschaft bietet sich geradezu zum Radwandern an. Sowohl kleinere lokale als auch überregionale Radwege (z. B. Hase-Ems-Tour, Radfernweg Quakenbrück – Osnabrück, Hasetalweg) führen durch den Ort. Ebenso die bekannte „Artlandroute“, auf der die in Europa einzigartige Bauernhof-Kultur des Osnabrücker Landes zu entdecken ist. Prächtige Hofanlagen, von denen mehr als 340 denkmalgeschützt sind, liegen in der idyllischen Parklandschaft. Kunstvolles Fachwerk mit sehenswerten Giebeln und liebevollen Schnitzereien prägen auch die Straßenzüge der historischen Ortskerne auf dieser Route.

Neben vielen Kulturdenkmälern, zahlreichen Cafés und Gaststätten und ländlich attraktiven Bereichen gibt es in Badbergen eine Vielzahl von Vereinen und Verbänden, die einen wesentlichen Beitrag für das attraktive Leben für unsere Bürgerinnen und Bürger vor Ort leisten. So zum Beispiel der Bürgerbusverein, welcher eine Bereicherung der Mobilität im ländlichen Badberger Raum darstellt. Besonderer überregionaler Beliebtheit im Dorf erfreuen sich das Badberger Regionalregal mit Produkten aus der Region, welches im Geschäft der Bäckerei Herkenhoff im Zentrum zu finden ist und der Bio.Laden auf dem Demeter-Hof Brunswinkel-Röh, ein Einkauf lohnt sich.

Op de kaart

Tourismus-Information Artland
49635 Badbergen
Deutschland

Tel.: 05431 / 907590
E-mail:
Website: www.artland.de

Wat wil je nu doen?

Het lijkt erop dat u Microsoft Internet Explorer gebruikt als uw webbrowser om toegang te krijgen tot onze site.

Om praktische en veiligheidsredenen raden we u aan een actuele webbrowser te gebruiken, zoals Firefox, Chrome, Safari, Opera of Edge. Internet Explorer geeft niet altijd de volledige inhoud van onze website weer en biedt niet alle benodigde functies.